Bewerbung zur Listenaufstellung für die Stadtverordnetenversammlung 2021-2026

Liebe Freundinnen und Freunde,

in den nächsten fünf Jahren wird sich entscheiden, wie schnell und wie erfolgreich wir es in der Stadt schaffen, unseren CO2-Abdruck zu reduzieren. Unser Ziel ist klar: Wir wollen, dass Gießen bis 2035 klimaneutral unterwegs ist. Dieses Ziel möchte ich mit meiner Erfahrung, frischen Ideen, viel Überzeugungsarbeit und vor allem mit euch gemeinsam umsetzen. 

(mehr …)

Wie wir bis 2035 in Gießen klimaneutral leben wollen

Seit dem 26. September 2019 hat die Stadt Gießen das Ziel, bis 2035 klimaneutral zu sein. Das ist sehr ehrgeizig. Jetzt stellt sich vielen die Frage: Was müssen wir machen, damit wir bis 2035 klimaneutral sind? Letztlich ist die Antwort relativ einfach, wenn auch schwer in der Umsetzung: Unser Leben und unsere Wirtschaft dürfen nicht mehr auf fossilen Energien basieren.

(mehr …)

2035 Null gilt auch weiterhin

„Wir stehen weiterhin zu dem Ziel, dass Gießen bis 2035 klimaneutral wird“, bezieht Alexander Wright, Mitglied des Stadtvorstands, Stellung zur aktuellen Debatte zum Klimaschutz in Gießen.

Dabei stellt er klar: „Die Stadtverordnetenversammlung hat dieses Ziel mit großer Mehrheit verabschiedet. Sie ist das höchste demokratische Organ in unserer Stadt. Damit benötigt es keine weitere allgemeine Satzung um festzustellen, dass die Stadt sich zum verbindlichen Handeln verpflichtet hat, bis 2035 klimaneutral zu werden.“

(mehr …)

Grüne begrüßen Kita-Öffnung – Jetzt brauchen wir gute Konzepte

„Wir freuen uns sehr, dass die Hessische Landesregierung jetzt den Weg frei macht, die Kitas zu öffnen“, erklärte Alex Wright vom Stadtvorstand der Grünen in Gießen. „Eltern von Kitakindern haben sehnlichst auf diesen Schritt gewartet. Sowohl auf seiten der Kinder, die ihre Spielkameraden vermissen, als auch von seiten der Eltern, die Kinderbetreuung und Homeoffice in Einklang bringen mussten, wird dieser Beschluss erleichtert aufgenommen. Es ist eine wichtige Entscheidung im Sinne der Chancengerechtigkeit und im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“

(mehr …)

Eckpunkte Klimaschutzkonzept der Grünen für die Stadt Gießen

Ein Beitrag von Klaus Dieter Grothe und Alexander Wright

Was brauchen wir, um aus Gießen eine klimaneutrale Stadt zu machen?

Nach den Daten aus dem Klimaschutzkonzept 2017 liegt der Schwerpunkt der Treibhausgas(THG)-Emissionen in der Stadt Gießen im Bereich des Verkehrs und der privaten Haushalte. Im Bereich der privaten Haushalte fallen vor allem der Wärmebereich sowie der Strombezug ins Gewicht. Das bedeutet in diesen Bereichen müssen entscheidende Weichenstellung erfolgen.

Was muss also konkret geschehen?

(mehr …)

Zum Europawahl-Ergebnis in Gießen

Wahlergebnis der Europawahl für den Kreis Gießen

Das Gießener Wahlergebnis ist für uns ein Votum für den Klimaschutz und Verkehrswende!

Bei der Europawahl in Gießen lagen die Grünen im Kreis und in der Stadt eindeutig vorn. Mit 31,9 Prozent erhielten sie im Stadt-Gebiet so viel Stimmen wie CDU und SPD zusammen.

Klaus-Dieter Grothe und ich haben ein uns ein paar Gedanke zum Ergebnis der Grünen in Gießen gemacht: 

(mehr …)

Top 5 der besten (politischen) Songs 2016

1. Peter Doherty – Hell to Pay at the Gates of Heaven

Erst im Dezember ist Peters neues Album “Hamburg Demonstrations” rausgekommen – Und trotzdem ist das Lied “Hell to Pay at the Gates of Heaven” für mich die Hymne des Jahres. Denn Sie passt am Besten zur Zeit, in der Terrorismus immer mehr Platz einnimmt und man sich die Frage stellen muss, wo man stehen will. Der Refrain “Come on choose your weapons J-45’s or AK-47’s” bringt es dabei auf den Punkt. Schön, dass er das Stück bei der Wiedereröffnung des Bataclan in Paris spielen durfte. (mehr …)